Unser Präsident begründet die Absagen.

Liebe Skatfreunde,
aufgrund der wegen der steigenden Covid-19 Fallzahlen in Österreich gestern bundesweit verschärften Bedingungen ergibt sich folgendes Bild:
Veranstaltungen innerhalb eines Gebäudes ohne reservierte Sitzplätze sind nur mehr bis 6 Personen erlaubt. Mit reservierten Sitzplätzen sind zwar 1.000 möglich, aber nur mit Masken und ohne die Möglichkeit, während der Veranstaltung etwas zu konsumieren. Man könnte zwar argumentieren, dass in jeder Liste die Plätze zugewiesen werden, aber zwischen den Serien wird eben doch gewechselt. Es ist eine Grauzone und daher auch fraglich, ob die zuständige Bezirkshauptmannschaft eine solche Veranstaltung „durchgehen“ lassen würde.
Ich habe daher eine telefonische Umfrage unter den Obleuten durchgeführt, ob wir versuchen sollten, unsere Turniere heuer noch zu veranstalten, oder diese lieber absagen sollten. Das Ergebnis ist wiefolgt: 1x fürs Weitermachen, 1x unentschieden, der Rest war dagegen. Ebenso reagierte der gesamte Vorstand für Absagen der Turniere.
Aufgrund dieses Ergebnisses, der unklaren Durchführungsmöglichkeit und im Hinblick auf die gesundheitliche Sicherheit unserer Spielerinnen und Spieler habe ich entschieden, dass wir alle Veranstaltungen des Skatverbandes bis zum Jahresende absagen. So gerne wir alle auch miteinander Skat spielen würden, unter diesen Umständen wäre das kein reines Vergnügen.
Ich habe beim Sperlhof daher die Termine GV, Einzel- und Mannschaftsmeisterschaft abgesagt. Iris bedauert dies natürlich sehr, hat aber Verständnis für die Lage gezeigt und lässt alle schön grüßen.
Ich wurde von der Grazer Skatrunde gebeten, auf diesem Weg alle zu verständigen, dass auch das Halloween Turnier aus den oben genannten Gründen abgesagt wurde. Am wichtigsten ist es jetzt vor allem, die Situation wieder in den Griff zu bekommen. Wir sind zuversichtlich, dass die Lage sich bis zum Frühjahr entspannen wird, so dass unsere für 2021 geplanten Turniere stattfinden werden. Wir wünschen Euch viel Gesundheit und Durchhaltevermögen.
Für den Vorstand, DI DR Klaus Genser